Sandkauler Weg 6 • 53489 Sinzig 
Tel.: 0 26 42/ 99 68 52 info@parkett-oedekoven.de

Sandkauler Weg 6 • 53489 Sinzig • Tel.: 0 26 42/ 99 68 52 info@parkett-oedekoven.de

News

Es ist vollbracht, Matthias Oedekoven hat seinen Meister gemacht und gemeinsam mit seinen Eltern, Marlies und Klaus, hat er nun allen Grund, mächtig stolz zu sein. Selbständig sind Oedekovens seit 1990 und haben sich mit ihrer Firma „Parkett & Bodentechnik Oedekoven“ 2001 auf Parkett und Bodenbeläge spezialisiert.
Der Familien- und jetzige Meisterbetrieb wurde vor kurzem in eine GmbH umgewandelt, deren Geschäftsführung Mutter Marlies sowie Sohn und frisch gebackener Meister, Matthias Oedekoven, übernommen haben. Ein neues Logo wurde natürlich ebenfalls entwickelt.


Ausgebildet wurde Sohn Matthias von Vater Klaus Oedekoven, der selbst gelernter Schreiner ist. Mutter Marlies Oedekoven ist im Verkauf und der Beratung der Kunden tätig. Doch wie das nun einmal so ist, der Meistertitel fällt niemandem in den Schoss, es muss fleißig und engagiert gelernt und kreativ und hart gearbeitet werden.


Familie Oedekoven präsentiert stolz das Meisterstück des Sohnes, Matthias Oedekoven.

Nach der Vollendung des zehnten Schuljahres mit der Mittleren Reife am Gymnasium absolvierte Matthias eine Ausbildung als Parkettleger im elterlichen Betrieb, die er auch mit „sehr gut“ abschloss.
Das sehenswerte Gesellenstück, das er bei der Gesellenprüfung vorlegte, ist auch heute noch in der Firma zu bewundern. Nach der erfolgreich bestandenenAusbildung folgte sofort die Vorbereitung auf die Meisterprüfung, die sich aus vier Teilen zusammensetzt. Matthias Oedenkoven startete direkt in Vollzeit mit dem dritten und vierten Teil durch. In Teilzeit folgten dann im Verlauf von eineinhalb Jahren Teil 1 und 2. In diesen waren Fachpraxis und Fachtheorie die Schwerpunkte. Auch hier hatten Marlies und Klaus wieder allen Grund stolz zu sein auf ihren Sohn, denn der bestand alle Teile mit „gut“ oder „sehr gut“. Wie bei der Gesellenprüfung, galt es aber auch diesmal, bei der Anschlussprüfung ein „Meisterstück“ vorzulegen. Und das war wahrlich meisterhaft!

 

„Das Prachtstück habe ich mir selber ausgedacht und ein paar Anregungen einfließen lassen“, erinnert sich Matthias. Entstanden ist eine wunderschön anzusehende, aus Eiche, Esche und Wenge gearbeitete überdimensional große Platte. Aufgrund ihrer Maße war die Anforderung im Gegensatz zu anderen Arbeiten schon um einiges höher, vor allem, da das Kunstwerk innerhalb von fünf Tagen, nach alter, handwerklicher Parkettlegertradition, vom Zuschneiden über das lose Federn, also das Zusammenstecken, und Kleben bis hin zum Schleifen und Lackieren, entstehen musste“, erinnert sich Meister Matthias an die spannende „Schaffensperiode“ und freut sich, dass das Ergebnis auch einen stolzen Preis hat: „Wenn ich die Platte verkaufen würde, wäre sie rund 3.800 Euro wert. So wurde es für die Meistermappe kalkuliert.“ Und selbstverständlich kann auch dieses Glanzstück in der Firma Oedekoven bestaunt werden. Und warum ist er gerade Parkettleger geworden? „Ich habe schon immer gerne im elterlichen Betrieb mitgeholfen und es hat mir Spaß gemacht, mit meiner Familie im Team zu arbeiten. Ich liebe auch den Umgang mit Holz, einem vielseitigen Material, mit dem man unglaublich viele kreative Dinge gestalteten kann. Holz lebt und arbeitet, zudem bereichert es einen fertiggestellten Raum. Wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin, habe ich etwas gestaltet und das gibt mir selber ein gutes Gefühl“, gesteht Matthias Oedekoven. Außerdem lerne man durch diesen Beruf auch, andere Sachen zu verlegen, wie zum Beispiel Vinyl-Böden, Teppiche und Terrassenbeläge.

 

Die Parkett & Bodentechnik Oedekoven GmbH bietet eine vielseitige Verarbeitung von verschiedenen Bodenbelägen oder auch Terrassenbelägen an und erfüllt ausgefallene Kundenwünsche, sofern sie dem Stand der Technik entsprechen. Es wird hochwertiges Material mit Profi Werkzeug und Maschinen verarbeitet und klassisches Parkett aufgearbeitet. Auf Sorgfalt und Zufriedenheit der Kunden legt das komplette Team ein besonderes Augenmerk. Von der Beratung bis zur Fertigstellung des Auftrages erwartet den Kunden ein fachkompetentes Team, das sich aus verschiedenen Generationen zusammen
setzt und sich in der Arbeit und dem Umgang mit dem Kunden ergänzt.

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.